Gedenkfeier in Köln für Opfer des Archiv-Einsturzes

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Zwei Wochen nach dem Einsturz des Historischen Archivs gedenkt die Stadt Köln heute der beiden Opfer. Die Gedenkfeier steht allen Bürgern offen. Oberbürgermeister Fritz Schramma will eine Rede halten. Außerdem werden ein katholischer, ein evangelischer und ein muslimischer Geistlicher mit den Teilnehmern beten. Beim Einsturz des Archivs und zweier angrenzender Häuser waren ein 17-jähriger Bäckerlehrling und ein 24 Jahre alter Student getötet worden. Das Unglück soll im Zusammenhang mit dem U-Bahn-Bau stehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen