Gasgeruch in der Stockacher Straße : Feuerwehr evakuiert Hausbewohner

Lesedauer: 1 Min
 Die Feuerwehr musste auch die Stockacher Straße sperren. Nach 40 Minuten gab es Entwarnung.
Die Feuerwehr musste auch die Stockacher Straße sperren. Nach 40 Minuten gab es Entwarnung. (Foto: Feuerwehr Tuttlingen)
Schwäbische Zeitung

TUTTLINGEN (pm) – Wegen Gasgeruchs in einem Wohnhaus in der Stockacher Straße ist die Feuerwehr am Dienstag um kurz vor 21 Uhr ausgerückt. Nach der Ankunft haben die Einsatzkräfte die Bewohner aus dem Gebäude evakuiert und die Straße gesperrt.

Die Messungen der Feuerwehr blieben allerdings negativ. Auch die späteren Messungen durch den Gasversorger ergaben keinen Notfall. Nach rund 40 Minuten konnte das Wohnhaus wieder freigegeben und die Sperrung der Stockacher Straße aufgehoben werden. Im Einsatz war die Abteilung Tuttlingen, der Rettungsdienst, die Schnelleinsatzgruppe des DRK, die Polizei sowie der Gasversorger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen