G2 Esports eliminiert T1 im Halbfinale der LoL-WM in Madrid

Lesedauer: 3 Min
G2 Esports
Die europäischen Titelfavoriten G2 Esports stehen im Finale der LoL-WM in Paris. (Foto: Riot Games/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

G2 Esports steht im Finale der League-of-Legends-Weltmeisterschaft in Paris. Am Sonntag schlug der letzte im Wettbewerb verbliebene Vertreter Europas den koreanischen Meister T1 mit 3:1. Im Finale treffen die Europäer am kommenden Sonntag auf den chinesischen Meister FunPlus Phoenix.

Erwartungsgemäß lieferten sich G2 Esports und T1 abseits des doch recht deutlichen Ergebnisses von 3:1 knappe Duelle um den Einzug ins Finale der Weltmeisterschaft. Nach dem recht klaren Eröffnungssieg von G2 Esports in der Serie spielte T1 die zweite Partie vollkommen kontrolliert runter und glich die Serie aus.

Gerade das dritte, mental sehr wichtige Spiel war lang ausgeglichen. Erst um die 30. Minute konnte sich G2 Esports über einen Teamkampf eine deutliche Führung herausarbeiten. Beide Teams bestraften Fehler des Gegners gnadenlos. Besonders Luka „Perkz“ Perković (21) und Rasmus „Caps“ Winther (19), die beiden Superstars von G2 Esports, wussten zu überzeugen.

Für die vierte Partie der Serie nahm T1-Coach Lee „Zefa“ Jae-min (31) eine Umstellung im Team vor. Auf der Support-Position wurde Lee „Effort“ Sang-ho (18) für den erfahrenen Cho „Mata“ Se-hyeong (25) ausgewechselt.

Zwar konnte sich G2 Esports die erste Eliminierung sichern, musste dann aber recht schnell die Kontrolle an T1 abgeben. Die Koreaner konnten sich eine deutliche Führung erspielen, mussten sich in Teamkämpfen regelmäßig gegen G2 Esports geschlagen geben. Letztendlich konnte sich G2 Esports die vierte Partie der Serie und somit den Einzug ins große Finale in Paris sichern.

Einen Favoriten gibt es für die Finalbegegnung zwischen G2 Esports und FunPlus Phoenix nicht. Beide Teams gingen als Titelfavoriten ins Rennen und repräsentieren mit der europäischen LEC und der chinesischen LPL als amtierende Meister zwei der stärksten Ligen der Welt. Ein Duell auf Augenhöhe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen