G2 übernimmt alleinige Führung in europäischer LoL-Liga LEC

Lesedauer: 2 Min
LEC
Matus „Neon“ Jakubcik von Misfits Gaming. (Foto: Riot Games / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

In der League of Legends European Championship (LEC) hat sich G2 Esports die alleinige Tabellenführung zurückerobert. Mit Siegen gegen Excel und Splyce steht das Team mit Sitz in Berlin nun bei neun Siegen aus zehn Spielen und damit auf dem Spitzenplatz im Rennen um die Playoffs.

Vor dem Start der Spiele diese Woche überraschten Misfits Gaming mit einer radikalen Umstellung, in dessen Folge das als Misfits Premier bekannte Nachwuchsteam der Organisation in der LEC antritt.

Die Mannschaft konnte allerdings in beiden Partien dieser Woche überzeugen: Am Freitag unterlag es knapp gegen Splyce bevor es sich am Folgetag gegen Rogue durchsetzen konnte.

Rogue gelang am Freitag ebenfalls eine Überraschung, als sie den Noch-Tabellenführer Fnatic mit einem Sieg entthronten. Das Team unterstrich damit seine Playoff-Ambitionen.

Auf ein erfolgreiches Wochenende kann auch Schalke 04 zurückblicken. Die Königsblauen konnten mit Siegen gegen Excel und Team Vitality auf Tabellenplatz 4 vorrücken.

Die besten sechs der zehn Teams der Liga qualifizieren sich nach der regulären Saison für die Playoffs. Die Hürde für die Teilnehmer liegt also nicht sonderlich hoch, doch das heiße Rennen um die Plätze hat nach den Ergebnissen der fünften Wochen definitiv begonnen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen