Frisches Geld für Daimler

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Emirat Abu Dhabi will seine Anteile an Daimler künftig möglicherweise aufstocken. Das sagte der Vorstand der staatlich kontrollierten Investmentfirma Aabar in Stuttgart. Momentan sei man mit den gut 9 Prozent zufrieden. Der neue Großaktionär war gestern mit einem Beitrag von fast zwei Milliarden Euro bei Daimler eingestiegen. Autoexperten und auch die Bundesregierung werteten den Schritt positiv.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen