Freund von Rihanna nach Handgreiflichkeiten festgenommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Freund von Popstar Rihanna, der Sänger Chris Brown, ist nach einem handgreiflichen Streit mit einer Frau vorübergehend festgenommen worden. Die Polizei in Los Angeles setzte ihn gegen eine Kaution von 50 000 Dollar wieder auf freien Fuß, berichtet der Internetdienst „E!Online“. Ob es sich bei der Frau um Rihanna handelt, blieb zunächst unklar. Beide hatten kurzfristig ihre Teilnahme an der Grammy-Verleihung abgesagt, obwohl sie für die Musikpreise nominiert waren und Rihanna auftreten sollte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen