Freie Wähler sind am Wochenende auf Wahlkampftour

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Bad Waldsee (sz) - Unter dem Motto „Frisch Wind Tour 2019“ treten die Freien Wähler (FW) Bad Waldsee am Wochenende in die heiße Phase des Kommunalwahlkampfes ein. Laut Ankündigung machen die FW-Kandidaten an insgesamt acht Stationen in sämtlichen Ortsteilen Halt und informieren. Vor Ort stehen aktuelle lokalpolitischen Themen, Vorzeige-Projekte und Initiativen im Mittelpunkt, über die sich die potentiellen Gemeinde- und Kreisräte der kommenden fünf Jahre informieren möchten. Zu allen Terminen sind Gäste aus der Bürgerschaft willkommen und können die Gelegenheit nutzen, mit den Kandidierenden ins Gespräch zu kommen.

Den Auftakt bildet eine kommunalpolitische Weinprobe im Waldseer Weinmarkt am Freitag, 17. Mai, um 19 Uhr mit Weinakademiker Erwin Klingele. Am Samstag, 18. Mai, startet die Tour um 14 Uhr bei der Käserei Maucher in Mittelurbach. Ab 15 Uhr informieren sich die FW-Bewerber über das Kulturerbe Moordorf Reute. Und ab 17 Uhr stehen Funktionsweise und Aussiedlungspläne der Recycling-Anlage der Firma Hinder in Reute-Gaisbeuren im Mittelpunkt der kommunalpolitischen Diskussion. Anschließend gemütlicher Ausklang mit Vesper.

Am Sonntag, 19. Mai, laden die Freien Wähler um 11 Uhr zu einem Jazzfrühschoppen im Pfarrgarten Michelwinnaden ein. Ab 14.30 Uhr steht mit der Kapelle Osterhofen ein weiteres aktuelles politisches Thema an, über das sich die Kandidaten vor Ort informieren möchten. Der Abschluss der „Frisch Wind Tour“ bildet die Besichtigung der Biogasanlage auf dem Hof Dorn-Bohner in Hittisweiler mit anschließendem Imbiss, zu dem alle Interessierten eingeladen sind.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen