Französin bei Explosion in Kairo getötet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einer Explosion auf einem von deutschen und französischen Touristen besuchten Basar in Kairo sind mindestens ein Mensch getötet und zwölf weitere verletzt worden. Nach Angaben der ägyptischen Polizei handelt es sich bei der Toten um eine Französin, das berichtet der arabische Fernsehsender Al-Dschasira. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes in Berlin sagte, die Botschaft in Kairo sei eingeschaltet. Informationen über mögliche deutsche Opfer des Anschlags konnte sie noch nicht geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen