Fortschritte in Tarifverhandlungen bei der Bahn

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei den Tarifverhandlungen für 142 000 Bahnbeschäftigte haben die Beteiligten deutliche Fortschritte erzielt. Die Spitzen der Gewerkschaften Transnet und GDBA erklärten nach einer langen Verhandlungsnacht in Frankfurt, dass man sich in vielen Nebenpunkten mit dem Arbeitgeber einig sei. Es hake immer noch an Regelungen zur Arbeitszeit. Auch über die Erhöhung der Entgelte gebe es noch keine Einigung. Die Bahn bietet Einkommenserhöhungen in Höhe von 4,5 Prozent bei 18 Monaten Laufzeit an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen