Ford zeigt Mondeo mit Flüssiggas-Antrieb

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ford bietet künftig auch den Mondeo mit Flüssiggas-Antrieb an. Die LPG-Variante basiert auf der Flexifuel-Version, die wahlweise mit Superbenzin und Bio-Ethanol betrieben werden kann.

Der Ford Mondeo LPG sei somit ein Kraftstoff-flexibles „trivalentes“ Fahrzeug, teilt Ford in Köln mit. Als Antrieb dient ein 2,0 Liter großer Duratec-Benziner, der im Betrieb mit Superkraftstoff 107 kW/145 PS leistet. Im LPG-Modus beträgt die Motorleistung 104 kW/141 PS. Der Flüssiggastank wird bei der Umrüstung in der Reserveradmulde installiert, so dass der konventionelle 70-Liter-Tank erhalten bleibt. Die Gesamtreichweite des Fahrzeugs steigt somit laut Ford auf „deutlich über 1000 Kilometer“. Von April an ist der Mondeo LPG zu Preisen ab 27 500 Euro erhältlich. Erstmals vorgestellt wird er auf der Automesse AMI Leipzig (28. März bis 5. April).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen