Ford Focus RS mit 305 PS kommt für 33 900 Euro

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ford erweitert die Focus-Baureihe um ein neues Sportmodell. Wie der Kölner Hersteller in Nizza mitteilte, gibt es den Golf-Konkurrenten auch wieder als RS-Version.

Sie wird mit 224 kW/305 PS nach Herstellerangaben zum stärksten Fronttriebler auf dem Markt und kommt im Juni zu den Händlern. In Deutschland werden 1000 Exemplare des Dreitürers verkauft, die mindestens 33 900 Euro kosten.

Als Antrieb dient ein 2,5 Liter großer Fünfzylinder-Motor mit Turbolader, der ein maximales Drehmoment von 440 Newtonmetern erreicht. Damit beschleunigt der Wagen in 5,9 Sekunden auf Tempo 100 und fährt als einziges Ford-Modell in Europa schneller als 250 km/h - denn ein Ende erreicht die Beschleunigung erst bei 263 km/h. Dabei verbraucht der Motor im Mittel 9,4 Liter (CO2-Ausstoß: 225 g/km).

Zum stärkeren Motor gibt es ein straffer abgestimmtes Fahrwerk, eine serienmäßige Differentialsperre und Bremsen mit mehr Biss. Außerdem hat Ford das Design überarbeitet: So wurde der Kühlergrill weiter geöffnet, an der Flanke trägt der RS Entlüftungsschlitze, am Heck gibt es einen breiten Diffusor und das Dach schließt mit einem großen Spoiler ab. Im Innenraum gibt es stärker konturierte Sitze, zusätzliche Instrumente und Zierleisten aus Karbon.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen