„Focus“: Christian Klar kommt um Weihnachten frei

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Demnach hat Klar in den vergangenen Jahren in der JVA regelmäßig gearbeitet. Den ihm zustehenden Urlaub habe er angespart und werde ihn jetzt beantragen. Dadurch komme er bereits vor seinem offiziellen Entlassungstermin, dem 3. Januar 2009, aus der Haft.

Das Oberlandesgericht Stuttgart hatte kürzlich verfügt, dass Klar, der 1985 zu lebenslanger Haft verurteilt worden war, am 3. Januar freigelassen wird. Er sitzt seit 26 Jahren im Gefängnis. Das baden-württembergische Justizministerium machte später deutlich, dass Klar nicht in den Genuss der Weihnachtsamnestie kommen werde. Nach ihr können Gefangene gnadenhalber vorzeitig freikommen, wenn ihr Haftende zwischen dem 7. November und dem 6. Januar liegt. Die Amnestie gelte aber nicht für „Lebenslängliche“, sagte ein Sprecher.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen