Flugzeugrumpf von Unglücksjet rollt durch New Jersey

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Auf einem Tieflader ist am Wochenende der Rumpf des US-Airways-Flugzeugs, das auf dem Hudson River notgelandet war, über die Straßen des Bundesstaates New Jersey gerollt. Vor den Augen überraschter Passanten wurde das Flugzeug unter Geleitschutz der Polizei von einer Hafenanlage zu einer Bergungsfirma in Harrison gebracht. Dort soll es nach Angaben der Flugbehörde während der laufenden Untersuchungen bis zu 18 Monate aufbewahrt werden, berichtete die „New York Times“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen