Flugzeugabsturz in Montana mit 17 Toten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Flugzeugabsturz im US-Bundesstaat Montana sind 17 Menschen getötet worden, darunter mehrere Kinder. Die einmotorige Propeller-Maschine war im kalifornischen Orville gestartet und auf dem Flug nach Bozeman. Der Pilot änderte aber aus noch ungeklärter Ursache sein Flugziel und steuerte den Ort Butte an. Dort zerschellte das Flugzeug auf einem Friedhof in unmittelbarer Nähe des Flughafens. Die Maschine ging sofort in Flammen auf. Die Kinder waren auf dem Weg in einen Ski-Urlaub in den Bergen Montanas.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen