Flüchtlinge vor Australien abgefangen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die australische Marine hat 54 wahrscheinlich afghanische Flüchtlinge auf dem Weg nach Australien kurz vor der Küste abgefangen. Ein Ranger hatte das Boot nordöstlich von Darwin entdeckt, wo es illegal in australische Gewässer fuhr, berichteten die Behörden. Die Marine nahm die Flüchtlinge an Bord und wollte sie auf die Weihnachtsinsel im Pazifik bringen, die zu Australien gehört. Dort ist ein Aufnahmelager, wo Asylanträge gestellt werden können.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen