Firma hat womöglich bei Wattestäbchen-Panne getäuscht

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Laut Medienberichten hat die Greiner Bio-One GmbH zumindest teilweise die DNA-Freiheit ihrer Wattestäbchen garantiert. Das gehe aus einem Qualitätszertifikat hervor, das eine österreichische Polizeidienststelle auf Bestellung erhielt.

Geschäftsführer Heinz Schmid hatte betont, die Wattestäbchen seien nicht für polizeiliche Ermittlungen gedacht.

Fotostrecke: Die Jagd nach dem „Phantom“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen