„Fingerteller“ - Partygäste haben wieder Hand frei

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Glas in der einen Hand, einen Teller mit Snacks in der anderen und gleichzeitig Gäste per Handschlag begrüßen? Um auf Partys künftig solch verzwickte Situationen zu vermeiden, ist die Welt um eine Erfindung reicher.

Die Firma Fred & Friends hat kleine Teller entworfen, die auf einem Ring befestigt sind. Diesen kann der Partygast dann auf den Zeigefinger der Hand schieben, in der er auch das Glas hält - und hat damit die zweite für die Gäste frei. Es gilt nur aufzupassen, dass das „Fingerfood“ nicht vom Mini-Teller rutscht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen