Finanzminister Steinbrück sieht Krise noch lange nicht ausgestanden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Wirtschafts- und Finanzkrise ist nach Ansicht von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück bei weitem noch nicht ausgestanden. Bei der Bankenkrise sei „längst noch nicht Licht am Ende des Tunnels“, sagte Steinbrück im Bundestag bei der ersten Lesung des 50-Milliarden-Euro-Konjunkturpakets II. Die Opposition warf der großen Koalition Versagen vor. Die Regierung veruntreue in großem Umfang Steuergelder, sagte Linksfraktionschef Oskar Lafontaine. FDP-Fraktionsvize Rainer Brüderle sprach von Strohfeuer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen