Finanzmärkte brauchen laut Merkel weltweit lückenlose Regeln

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel drängt auf lückenlose internationale Regeln für die Finanzmärkte. Als Konsequenz aus der Finanzkrise dürfe es weltweit dort künftig keine „weißen Flecken“ mehr geben, sagte sie in ihrer wöchentlichen Video-Botschaft. Dies gelte für Finanzmarktprodukte sowie für die Marktteilnehmer und die entsprechenden Instrumente. Nach Merkels Worten arbeitet die G20- Gruppe der wichtigsten Wirtschaftsnationen „mit Hochdruck“ an der Umsetzung des im vergangenen November vereinbarten Aktionsplans.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen