Feuerwehr macht Chinas Staatsfernsehen für Großfeuer verantwortlich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das chinesische Staatsfernsehen CCTV ist nach Angaben der Feuerwehr selbst für das Großfeuer verantwortlich, das einen Teil seiner neu gebauten Sendezentrale in Peking zerstört hat. Der zentrale Staatssender habe illegalerweise ein professionelles Feuerwerk vor dem 159 Meter hohen Tower des Neubaukomplexes gezündet, das Ursache des Brandes gewesen sei, sagte ein Feuerwehrsprecher nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua. Ein 30-jähriger Feuerwehrmann kam ums Leben. Sechs Menschen wurden verletzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen