Verantwortliche und Geehrte der Feuerwehr Dettingen.
Verantwortliche und Geehrte der Feuerwehr Dettingen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

38 Einsätze gab es bei der Feuerwehr in Dettingen an der Iller im vergangenen Jahr. Was für eine wichtige Rolle die Feuerwehr in der Gemeinde hat, daran erinnerten in der Jahreshauptversammlung Kommandant Leo Steinhauser und Bürgermeister Alois Ruf.

Kommandant Leo Steinhauser ging in seinem Bericht unter anderem auf die Tagesalarmverfügbarkeit ein, welche durch neu gewonnene Mitglieder aus ortsansässigen Gewerbebetrieben verstärkt werden soll. Des Weiteren blickte er auf wichtige Ereignisse aus dem vergangen Jahr zurück. Dies waren die Urkundenübergabe vom Kartoffelpufferweltrekord und die Typisierung im Dezember. Schriftführer Christian Geist berichtete von 38 Einsätzen und weiteren Diensten und Veranstaltungen. Kassenverwalter Oliver Huber informierte über die finanzielle Lage der Feuerwehr. Thomas Spieler, Jugendfeuerwehrwart, berichtete über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Der stellvertretende Leiter der Altersabteilung, Josef Martin Weiß, beschrieb humorvoll die Aktionen im vergangenen Jahr.

Bürgermeister Ruf dankte in seiner Ansprache der Feuerwehr und seinen Führungskräften für die vielen Aktivitäten und Einsätze im vergangenen Jahr. Er sprach von einer sehr aktiven Wehr, welche man auch mit ihren vielen Aktionen für die Dorfgemeinschaft mit dem Motto „Mehr als nur Feuerwehr“ umschreiben könnte. Josef Steinhauser wurde mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold in besonderer Ausführung für seine 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Daniel Bachhofer, Norbert Damaschke, Michael Rock, Leo Steinhauser, Markus Steinhauser und Christian Weiß wurden mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Bronze für 15 Jahre ausgezeichnet.

Alexander Geist wurde zum Löschmeister, Florian Geist zum Oberfeuerwehrmann und Markus Kramer zum Feuerwehrmann befördert. Tim Damaschke, Kevin Gorbach, Luca Rude und Jonas Weiß wurden per Handschlag aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernommen und zum Feuerwehranwärter befördert. Franz Rock wurde aus der Einsatzabteilung verabschiedet und offiziell in die Altersabteilung aufgenommen. Christian Geist, Thomas Spieler, Thomas Abrell, Tim Damaschke, Kevin Gorbach, Florian Geist, Markus Kramer, Luca Rude, Markus Sailer, Thomas Steinhauser und Jonas Weiß wurde das Leistungsabzeichen in Bronze übereicht.

Christian Weiß wurde bei der Wahl zum Ausschussmitglied einstimmig für weitere fünf Jahre gewählt.

Kommandant Steinhauser wies noch auf die nächste Veranstaltung hin, die Hefekranzverlosung am Sonntag, 13. Januar, ab 14 Uhr im Feuerwehrhaus. Dieser alte Brauch wird in Dettingen wieder aufgelebt und die Feuerwehrkameraden hoffen auf viele Besucher.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen