Feuerwehr befreit Frau aus Fahrstuhl

Lesedauer: 1 Min
Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.
Evakuierung vor Bombenräumung Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre. In den Morgenstunden soll eine Fünf-Zentner-Bombe im Stadtgebiet entschärft werden. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Bad Saulgau (sz) - Die 39-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Pfarrstraße in Bad Saulgau ist am Mittwoch gegen 18 Uhr mit dem Fahrstuhl aus dem dritten Obergeschoß des Gebäudes ins Erdgeschoß gefahren. Auf Grund einer technischen Störung kam der Fahrstuhl zum Stillstand. Die Frau, die durch Betätigen des Alarmknopfes auf ihre missliche Situation aufmerksam machte, konnte erst nach über eineinhalb Stunden durch die Freiwillige Feuerwehr Bad Saulgau aus dem Fahrstuhl befreit werden. Ihr Alarmruf war bei einem Sicherheitsdienst aufgelaufen, dort aber zunächst unbearbeitet geblieben. Das Polizeirevier Bad Saulgau veranlasste eine Sperrung des Aufzuges bis zum Abschluss einer Revision.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen