Feuerkatastrophe in Australien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Südosten Australiens wüten verheerende Brände. Bisher sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Die Behörden rechnen sogar mit bis zu 40 Toten. Den Flammen im Hinterland von Melbourne sind bislang rund 150 000 Hektar zum Opfer gefallen. Zahlreiche Brände sind außer Kontrolle. Sie werden durch starke Winde und große Hitze immer wieder vorangetrieben. 30 000 freiwillige Helfer und viele Löschflugzeuge sind im Einsatz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen