Fernreisen: Air Berlin und Condor kürzen Flugpläne

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Für viele Langstreckenpassagiere der Air Berlin und der Condor läuft im Sommer die Anreise zum Urlaubsort anders ab als geplant. Air Berlin hat mehrere Nonstop-Fernstrecken aus dem Flugplan gestrichen.

Mombasa in Kenia und Varadero auf Kuba entfallen dabei komplett. Bei anderen Strecken müssen viele Gäste zunächst innerhalb Deutschlands umsteigen, um an ihr Ziel zu kommen. Bei Condor werden einige Ziele seltener angeflogen als vorgesehen. Sprecher der Unternehmen bestätigten einen entsprechenden Bericht des Branchendienstes „fvw.de“. Begründet werden die Streichungen mit der mangelnden Nachfrage auf diesen Strecken.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen