Feierabend-Überblick 14. Januar: Fünf Top-Nachrichten aus der Region

Chef vom Dienst Digital / stellv. Leiter Digitalredaktion

Wir bieten Ihnen werktags gegen 18 Uhr auf Schwäbische.de einen Feierabend-Service an. Sie erhalten fünf wichtige Nachrichten und Informationen des Tages aus der Region und für die Region auf einen Klick.

Der Feierabend-Überblick:

Ehinger Chefarzt kritisiert: „Spaziergängern scheint das Leid der Patienten egal zu sein“

intensaiv_61e1402c47984.jpg

In einer Stellungnahme der Ehinger Klinik macht der Arzt klar, was er von den Versammlungen hält. Das Verhalten sei respektlos gegenüber den zahlreichen Ärzten sowie den vielen Pflegekräften. (HIER LESEN)

Kreis Ravensburg zieht nach: Bald auch Kinder-Impfaktionen in Weingarten

 Das Landratsamt und die OSK werden wöchentlich einen Impftag für Kinder in Wangen und Weingarten veranstalten. Doch ist das not
Das Landratsamt und die OSK werden wöchentlich einen Impftag für Kinder in Weingarten veranstalten. Doch ist das notwendig? (Foto: Robert Michael)

In den nächsten Wochen werden Impftage für Kinder zur Regel im Impfzentrum im Kreis. Zwei Kinderärzte sind uneins, ob solche Impfaktion notwendig sind – wenn, dann nur unter bestimmten Kriterien. (HIER LESEN)

Tettnangs Bürgermeister für Impfpflicht – Meckenbeurer Bürgermeisterin dagegen

Nicht alle Bürgermeister der Region haben die „Friedrichshafener Erklärung“ gegen Corona-Leugner und Impfkritiker unterzeichnet. So begründen sie ihre Entscheidung. (HIER LESEN)

 Per Online-Petition wollen die Initiatoren der Friedrichshafener Erklärung zeigen, dass die Mehrheit der Menschen am Bodensee h
Per Online-Petition wollen die Initiatoren der Friedrichshafener Erklärung zeigen, dass die Mehrheit der Menschen am Bodensee hinter den Corona-Maßnahmen wie etwa dem Impfen stehen. (Foto: pek/ah)

Schlecker-Insolvenzverfahren zieht sich weiter hin

Schlecker
Eine Mitarbeiterin reißt das Firmenlogo von der Eingangstür einer Filiale. (Foto: Julian Stratenschulte / DPA)

Momentan geht der Insolvenzverwalter gerichtlich gegen verschiedene Lieferanten des Unternehmens vor. Ein Ende des Insolvenzverfahrens der früheren Drogeriemarktkette ist nicht absehbar. (HIER LESEN)

65-Jähriger stirbt bei Brand in Einfamilienhaus

Der 65-jährige Bewohner des Hauses starb bei dem Brand.
Der 65-jährige Bewohner des Hauses starb bei dem Brand. (Foto: Karina Eyrich)

Bei einem Löscheinsatz am Donnerstagabend in Winterlingen entdecken Feuerwehrleute den toten Bewohner. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. (HIER LESEN)

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie