FDP im Bund bleibt bei Konjunkturpaket hart

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die FDP auf Bundesebene will bei dem von der großen Koalition geplanten Konjunkturpaket hart bleiben, obwohl Liberale in den Ländern ein Einlenken signalisiert haben. Die FDP werde bis zur letzten Minute darum kämpfen, die Bürger umfassender und schneller steuerlich zu entlasten, sagte FDP-Fraktionsvize Rainer Brüderle der „Leipziger Volkszeitung“. Der Bundestag will das Paket heute verabschieden. Mit dem Maßnahmenpaket in einem Volumen von 50 Milliarden Euro will Deutschland gegen die Wirtschaftskrise angehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen