Fast 600 000 Jobs in USA verloren

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der US-Arbeitsmarkt gerät immer dramatischer in den Sog der Rezession. Im Januar wurden fast 600 000 Jobs gestrichen - der stärkste Absturz in einem Monat seit Ende 1974, wie das Arbeitsministerium in Washington mitteilte. Das schlechte Ergebnis katapultierte die Arbeitslosenquote von 7,2 Prozent im Dezember auf 7,6 Prozent. Das ist der höchste Stand seit 1992. Der Jobverlust fiel noch massiver aus als erwartet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen