Familiendrama von Hattingen geklärt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Motiv des blutigen Familiendramas von Hattingen in Nordrhein-Westfalen mit drei Toten ist geklärt. Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft hatte sich die 39-jährige Frau von ihrem Mann trennen wollen. Sie hatte wohl einen Jugendfreund wiedergetroffen, so die Behörde. Die 15-jährige Tochter hatte gestern die Leichen ihrer Mutter, der zehnjährigen Halbschwester und des Stiefvaters im Keller des Hauses gefunden. Der 51-Jährige soll erst die Familie und dann sich selbst umbgebracht haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen