Fahrradfahrerin verletzt sich

Lesedauer: 1 Min
 Eine 57-jährige Fahrradfahrerin ist einem Auto ausgewichen und gestürzt.
Eine 57-jährige Fahrradfahrerin ist einem Auto ausgewichen und gestürzt. (Foto: Archiv: dpa/Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Eine 30-jährige Autofahrerin ist am Donnerstag gegen 16.30 Uhr in der Freiherr-vom-Stein-Straße aus einer Parkfläche auf die Fahrbahn gefahren und hat dabei eine 57-jährige Radfahrerin übersehen, die aus Richtung Gartenstraße von hinten an sie heranfuhr. Die Radlerin wich nach links aus, um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden. Dabei touchierte sie den Randstein und stürzte. Die 57-jährige Frau trug keinen Schutzhelm und verletzte sich bei dem Sturz leicht. Der Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik. Wie die Polizei weiter berichtet, wurde das Fahrrad der Frau überprüft und dabei festgestellt, dass die vordere und hintere Bremsanlage Mängel aufwies.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen