Fahrer von Glos fährt Polizisten über den Fuß

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In der Hektik des politischen Alltags ist der Fahrer von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos einem Berliner Polizisten nach einem Disput über den Fuß gefahren. Der Beamte wurde dabei leicht verletzt. Das Wirtschaftsministerium bestätigte einen Bericht der „Berliner Morgenpost“. Glos sollte vorgestern den kasachischen Präsidenten empfangen, sein Wagen wurde an einer Absperrung von dem Beamten aber nicht durchgelassen. Nach kurzer Diskussion fuhr Glos' Fahrer los und dem Polizisten über den Fuß.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen