Für kleinere Lücken: VW bietet neuen „Park Assist“ an

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Volkswagen hat die Einparkhilfe „Park Assist“ überarbeitet. Künftig soll das System nach Angaben des Herstellers in Wolfsburg auch kleinere Parklücken akzeptieren.

Musste die Lücke bisher 1,4 Meter länger als das Fahrzeug sein, werden nun auch Parklücken anerkannt, die das Auto nur um 1,1 Meter überragen. Angeboten wird das neue „Park Assist“ zunächst für den Golf Plus, im Frühsommer auch für Golf, Tiguan, Passat und Passat CC. Für den Golf Plus Comfortline beträgt der Aufpreis 107 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen