Extra Fußball-DFB-Pokal

Schwäbische Zeitung

Bayer Leverkusen - Energie Cottbus: 3:0 Halbzeit

Hmkll Ilsllhodlo - Lollshl Mgllhod: 3:0 Emihelhl

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Coronavirus - Impfung

Corona-Newsblog: Fast die halbe Bevölkerung hat mindestens die erste Impfung bekommen

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 7.000 (498.250 Gesamt - ca. 481.200 Genesene - 10.076 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.076 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 23,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 45.100 (3.715.

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Die Dromedare halten sich tagsüber im Freien auf und können gestreichelt werden.

Im ehemaligen Torfwerk ist eine Dromedarherde eingezogen

Bad Schussenried ist um eine Attraktion reicher. Denn seit etwa einem Monat weidet auf einer Wiese in der Siedlung Torfwerk eine Herde Dromedare. Dass die Tiere handzahm sind und dass Züchter Ernst Haller nichts dagegen hat, wenn man die Tiere streichelt, hat sich schon herumgesprochen. Es vergeht kein Tag, an dem nicht irgendjemand an dem Hof anhalte und ihn auf die Tiere anspreche, erzählt er.

Das ist aber auch kein Wunder, denn so fernab der Wüste, mitten in Oberschwaben, eine Herde mit 35 Kamelen zu sein, ist schon ...