EU-Urheberrechtsreform: Eigentumsrecht muss gelten

Lesedauer: 2 Min
Eigentumsrecht muss gelten
Eigentumsrecht muss gelten (Foto: dpa)
Daniela Weingärtner

Nichts ist umsonst im Leben. Im Netz stillen wir unsere Neugier und geben im Tausch viel von uns preis. Viele Nutzer tun das ganz bewusst. Was aber ist mit Autoren und Verlagen, deren geistiges Eigentum ungefragt allen zugänglich gemacht und damit wertlos wird? Ihr Geschäftsmodell wird zerstört, während Google und andere satte Gewinne einfahren. Da das Dilemma zwischen schrankenlosem Internet und Autorenschutz nicht zu lösen ist, hat das Europaparlament ein entsprechendes Gesetz gestoppt.

Es hätte die Rechteinhaber besser geschützt und die Selbstbedienung der Internetplattformen gebremst. Nach Protesten aus der Branche wird nun neu nachgedacht. Doch bei der nächsten Abstimmung im September wird das Dilemma nicht verschwunden sein. Soll in analogen Zeiten ersonnenes Eigentumsrecht im digitalen Zeitalter noch Anwendung finden? Alle, die erleben müssen, wie ihre Inhalte unbezahlt weiterverbreitet werden, dürften mit ja antworten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen