EU-Minister fordern Palästinenser zur Versöhnung auf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In der Europäischen Union wächst der Druck auf die Palästinenser, den Konflikt zwischen der Fatah und der im Gazastreifen herrschenden Hamas-Bewegung zu beenden. „Wir müssen sehen, wie wir eine palästinensische Versöhnung fördern können“. Das sagte der schwedische Außenminister Carl Bildt zu Beginn eines Treffens der EU-Außenminister mit den Ministern aus Ägypten, Jordanien und der Türkei. Auch der britische Ressortchef David Miliband forderte ein Ende des Streits zwischen den Palästinensern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen