EU erwartet mehr Flüchtlinge wegen Krise

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die EU erwartet wegen der Wirtschaftskrise noch mehr Armutsflüchtlinge aus Afrika. Nach Angaben der Europäischen Kommission hat die Zahl der Einwanderer in die Union schon seit zwei Jahren zugenommen. Wegen der aktuellen Krise dürfte sich das noch verstärken. Die Kommission äußerte ihr Bedauern über die jüngste Flüchtlingstragödie auf dem Mittelmeer. Zwischen Libyen und Italien werden bis zu 500 Menschen vermisst. Sie wollten mit überladenen Booten nach Europa gelangen. Bisher wurden 23 Leichen geborgen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen