ESL-Dota-Turniere in LA und Birmingham finden online statt

Lesedauer: 2 Min
ESL One Birmingham
Auf der Bühne der Arena Birmingham wird in diesem Jahr nicht Dota 2 gespielt. (Foto: Bart Oerbekke / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Dota-2-Turniere ESL One Los Angeles und ESL One Birmingham werden in Online-Wettkämpfe umgewandelt. Nach Angaben des Veranstalters wird das Nachholturnier für das LA Major bereits am Samstag beginnen.

Die ESL One Los Angeles, die als Major-Turnier einen besonders hohen Stellenwert im Dota Pro Circuit (DPC) hat, wird in vierwöchigen regionalen Ligen ausgespielt. Der Wettkampf soll vom 28. März bis zum 19. April laufen, mehr als doppelt so lang wie ursprünglich geplant.

Entgegen der Dota-Tradition werden zudem Regionen EU und Osteuropa kombiniert und zusammen mit dem russischen E-Sport-Studio Maincast kommentiert. Weitere Details zum Format und zur Verteilung von DPC-Punkten wollte der Veranstalter zu später mitteilen.

Die ebenfalls abgesagte ESL One Birmingham wird vom 1. Juni bis 7. Juni als einwöchiges Online-Turnier ausgetragen. Tickets für das Turnier können zwar erstattet werden, sind aber auch für den neuen Termin im nächsten Jahr gültig.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen