Erstmals seit 25 Jahren Kurzarbeit bei VW

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In den deutschen VW-Werken stehen die Bänder im Fahrzeugbau für fünf Tage still. Bei Europas größtem Autobauer gibt es erstmals seit 25 Jahren wieder in mehreren Werken Kurzarbeit. Betroffen sind rund 61 000 Beschäftigte. Am 1. März wird die Arbeit mit der Nachtschicht wieder aufgenommen, teilte der Konzern mit. VW will in der Krise Überkapazitäten vermeiden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen