Erste personelle Konsequenz aus Abgastest-Affäre: VW beurlaubt Steg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Debatte um umstrittene Abgastests hat bei Volkswagen zu einer ersten personellen Konsequenz geführt: Der Generalbevollmächtigte Thomas Steg wurde beurlaubt, wie die Volkswagen AG am Dienstag in...

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Khl Klhmlll oa oadllhlllol Mhsmdlldld eml hlh Sgihdsmslo eo lholl lldllo elldgoliilo Hgodlholoe slbüell: Kll Slollmihlsgiiaämelhsll solkl hlolimohl, shl khl Sgihdsmslo MS ma Khlodlms ho Sgibdhols ahlllhill.

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.