Erste Demonstrationen gegen NATO-Gipfel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vier Tage vor Beginn des NATO-Gipfels in Baden- Baden, Kehl und Straßburg haben sich Gegner erstmals zu Protestaktionen getroffen. In der Freiburger Innenstadt versammelten sich mehr als 1000 Demonstranten. Wegen befürchteter Ausschreitungen ist die Polizei mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insgesamt werden bei den Protesten in den kommenden Tagen bis zu 20 000 Teilnehmer erwartet. Die NATO feiert am Ende der Woche ihren 60. Geburtstag. Dazu wird unter anderem US-Präsident Barack Obama erwartet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen