Erneuter Kälteeinbruch führt zu zahlreichen Unfällen in Deutschland

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der neuerliche Wintereinbruch hat in weiten Teilen Deutschlands sowie in Italien und Großbritannien zu Verkehrsproblemen geführt. Vor allem in Bayern, Sachsen, Hessen und Norddeutschland rutschten Autofahrer über die glatten Straßen. Nach Angaben der Polizei verliefen die meisten Unfälle glimpflich. Im Südwesten Englands wurden bei zwei Busunfällen auf glatten Straßen mehr als 40 Menschen verletzt, vier davon schwer. Heftige Schneestürme behinderten auch in Süditalien den Verkehr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen