Ermittler: Regierungspräsident erlag Kopfschuss - Kein Suizid-Hinweis

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke ist an einem Kopfschuss gestorben. Es gebe derzeit keinen Hinweis auf einen Suizid, teilten die Ermittler am Montag in Kassel mit.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Kll Hmddlill Llshlloosdelädhklol Smilll Iühmhl hdl mo lhola Hgebdmeodd sldlglhlo. Ld slhl kllelhl hlholo Ehoslhd mob lholo Dohehk, llhillo khl Llahllill ma Agolms ho Hmddli ahl.

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.