Ermittler: Regierungspräsident erlag Kopfschuss - Kein Suizid-Hinweis

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke ist an einem Kopfschuss gestorben. Es gebe derzeit keinen Hinweis auf einen Suizid, teilten die Ermittler am Montag in Kassel mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen