Erfurt verpflichtet Chhunly Pagenburg

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Offensivspieler Chhunly Pagenburg wechselt mit sofortiger Wirkung ablösefrei vom 1. FC Nürnberg zum Drittligisten FC Rot-Weiß Erfurt. Pagenburg unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011, der für die 3. Liga und die 2. Bundesliga gilt, teilten die Erfurter mit.

Pagenburg, der für Nürnberg in der 1. und 2. Bundesliga zum Einsatz kam, nimmt sofort den Trainings- und Spielbetrieb auf und soll bereits beim Vorbereitungsspiel an diesem Mittwoch gegen den FC Sachsen Leipzig in Sömmerda seine Premiere im RWE-Trikot feiern.

„Ich freue mich sehr, dass der Wechsel nach einer längeren Anlaufphase geklappt hat. Ich möchte mich nun schnellstens in die Mannschaft integrieren und hoffe, schon sehr bald meinen Anteil zum Gesamterfolg des Vereins beitragen zu können“, sagte der 22-jährige Pagenburg. Erfurts Manager Stephan Beutel ist froh, „dass wir mit Chhunly Pagenburg einen Wunschspieler mittelfristig an den Verein binden konnten und nun eine hochtalentierte und sehr schnelle Offensivalternative für den Kader der 1. Mannschaft haben.“

Unterdessen wurde das für den 30. Januar angesetzte Testspiel gegen den tschechischen Zweitligisten Dukla Prag wegen Unbespielbarkeit des Platzes im Steigerwaldstadion abgesagt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen