Erfurt klarer Favorit bei Bremer Reserve

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Drittligist FC Rot-Weiß Erfurt reist als klarer Favorit zum Auswärtsspiel zu Werder Bremen II. Ein Sieg für den Tabellensechsten aus Erfurt ist beim abstiegsgefährdeten Vorletzten unbedingt Pflicht, um den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen zu wahren.

„Wenn wir oben rankommen wollen, nützen uns Unentschieden nichts. Wir wollen gewinnen und uns Rückenwind für die zahlreichen Aufgaben im März holen“, kündigte Rot-Weiß-Trainer Karsten Baumann am Donnerstag an.

Gleichzeitig warnte Baumann aber, die Bremer auf die leichte Schulter zu nehmen. „Bremen hat sich in der Winterpause verstärkt. Ich bin mir sicher, dass sie nach den Spielausfällen heiß auf das erste Pflichtspiel sind und alles daran setzen werden, die Abstiegsplätze zu verlassen“. Allerdings weiß er auch um die Stärken seines Teams. „Wenn wir die gute Auswärtsleistung von Jena wiederholen, ist mir nicht bange“, sagte Baumann, der personell aus dem Vollen schöpfen kann. „Ich werde erst kurz vor dem Spiel entscheiden, wer aufläuft“, sagte Baumann.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen