Epileptische Anfälle äußern sich vielfältig

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Epileptische Anfälle können sich auf vielfältige Weise äußern. Manche Betroffenen verdrehten die Augen, andere verharrten in einer ungewöhnlichen Körperhaltung oder gäben unartikulierte Laute von sich.

Das sagt Prof. Bernhard Steinhoff von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie in Berlin. Weitere Symptome könnten Lippenlecken, Kauen oder Sinnestäuschungen sein. Die Anfälle dauerten zum Teil nur wenige Sekunden und würden deshalb von anderen oft nicht bemerkt. Wichtig sei, einen Anfall dem behandelnden Arzt möglichst genau zu beschreiben, damit dieser feststellen kann, ob eine Epilepsie vorliegt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen