Enteignen im Kampf gegen Wohnungsnot - Was darf der Staat?

Lesedauer: 4 Min
Protest in Berlin
Ein Plakat gegen den Verkauf von Mietwohnungen in der Berliner Karl-Marx-Allee an die Deutsche Wohnen SE. (Foto: Christoph Soeder / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Torsten Holtz

Trotz staatlicher Regulierungsversuche steigen die Mieten weiter, die Immobilienpreise eilen von Rekord zu Rekord.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.