Enges Rennen bei Wahl in Israel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei der Parlamentswahl in Israel zeichnet sich nach Schließung der Wahllokale der erwartet knappe Ausgang ab. Nach einer veröffentlichten Prognose des Fernsehsenders Channel 2 liegt die Kadima-Partei von Außenministerin Zipi Livni mit 29 von 120 Sitzen in Führung. Der Likud von Oppositionsführer Benjamin Netanjahu wird demnach in der kommenden Knesset 27 Mandate erhalten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen