Engagement für die tägliche Versorgung

 Von links: Landrat Harald Sievers, Peter Smigoc und Daniel Steiner.
Von links: Landrat Harald Sievers, Peter Smigoc und Daniel Steiner. (Foto: Landratsamt RV)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Nach drei Corona-Wellen sagen Landrat Harald Sievers, Peter Smigoc (Vorsitzender des Kreisverbandes Ravensburg im Gemeindetag Baden-Württemberg) und Daniel Steiner (Stellv. Vorsitzender des Kreisverbandes Ravensburg im Gemeindetag Baden-Württemberg) im Namen der Städte und Gemeinden sowie des Landkreises Ravensburg von Herzen DANKE. Danke allen, die durch ihren entschlossenen Einsatz zur bisherigen Bewältigung der Corona-Pandemie beigetragen haben. „Wir sind sehr froh, denn Ihr Engagement und Durchhaltevermögen - ob haupt- oder ehrenamtlich - spricht für sich. Es war und ist eine wertvolle Hilfe in diesen Zeiten. Ebenso zeigte sich hier auch ein weiteres Mal der starke Zusammenhalt in der kommunalen Familie im Landkreis Ravensburg.“, so Landrat Harald Sievers.

Danke ganz besonders allen im medizinischen, pflegerischen, seelsorgerischen Bereich, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der OSK, im Notfall- und Rettungswesen, im Lebensmittel- sowie Ver- und Entsorgungsbereich, durch deren Engagement unsere tägliche Versorgung gewährleistet blieb. Zudem seien hier auch die Hilfsorganisationen genannt. Danke allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, insbesondere im Gesundheitsamt, in den Schulen und Kindergärten sowie den kommunalen Einrichtungen.

Außerdem ein herzliches „Vergelt’s Gott“ den Städten und Gemeinden, die bei der Kontaktnachverfolgung unterstützten. Und ein ausdrückliches Danke auch allen, die sich um einen Nachbarn, Verwandten, Bekannten, Mitmenschen kümmern, der auf Hilfe bei der Versorgung angewiesen ist oder sich über ein Gespräch oder ein „An ihn Denken“ freut.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen