Endgültiges Ergebnis der Hessen-Wahl steht fest

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Zwölf Tage nach der Landtagswahl in Hessen steht das endgültige Ergebnis fest. Die CDU kommt auf 37,2 Prozent der Stimmen, die SPD auf 23,7 Prozent. Die FDP wird mit 16,2 Prozent drittstärkste Kraft, die Grünen erreichen mit 13,7 Prozent ihr bestes Ergebnis in einem Flächenland.

Die Linke schaffte mit 5,4 Prozent den Wiedereinzug. Im Vergleich zum vorläufigen Ergebnis vom Wahlabend hätten sich keine wesentlichen Verschiebungen ergeben, teilte Landeswahlleiter Wolfgang Hannappel nach einer Sitzung des Landeswahlausschusses am Freitag in Wiesbaden mit. Wegen Ausgleichs- und Überhangmandaten hat der neue Landtag 118 statt 110 Abgeordnete.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen