Eine Million Franzosen protestieren gegen Wirtschaftspolitik

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Massenstreik lähmt Frankreich: Mehr als eine Million Franzosen sind aus Protest gegen die Wirtschaftspolitik ihres Präsidenten Nicolas Sarkozy auf die Straße gegangen. Die Angaben der Polizei lagen deutlich unter denen der Gewerkschaft, die von 2,5 Millionen Demonstranten ausging. Landesweit kam es zu etwa 200 Protestmärschen. Streiks in zahlreichen Branchen legten weite Teile des öffentlichen Lebens lahm. Schulstunden fielen aus, Flüge wurden gestrichen, der öffentliche Nahverkehr funktionierte nur sporadisch.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen