Ein Toter bei Feuer in Chinas neuem Fernsehzentrum

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei dem Großfeuer in dem Neubau der Zentrale des chinesischen Staatsfernsehens CCTV in Peking sind ein Feuerwehrmann getötet und sechs weitere Menschen verletzt worden. Das berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Nach ersten Ermittlungen ist der Brand durch Feuerwerk entzündet worden. Das teilweise fertiggestellten 159 Meter hohen Hochhaus gehört zu dem Komplex mit dem einzigartigen CCTV-Tower, der mit seiner schrägen Torbogenform zu den architektonischen Meisterwerken Chinas gehört.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen